CDU Ortsverband
Kisdorf
Ortsverband
Kisdorf

schick-kisdorfLiebe Bürgerinnen und Bürger in Kisdorf,

unser Dorf braucht eine verlässliche, engagierte und innovative Politik. Auch im Blick auf die junge Generation wollen wir gemeinsam anfassen, was Nutzen und Erfolg bringt. Ob Fortschritt, Entwicklung, Sie haben die Möglichkeit, dabei zu sein und die Zukunft aktiv mit zu gestalten.

Nehmen Sie Ihre Interessen selbst in die Hand. In der CDU wächst Politik von der Basis zur Spitze. Wir machen Politik – gemeinsam und auf einem klaren Fundament von Werten. Die CDU ist eine bürgernahe, moderne und engagierte Partei: Über 457.000 Mitglieder setzen sich täglich dafür ein, dass sich Leistung lohnt. Aber wir brauchen Sie!

Eine Partei lebt von ihren Mitgliedern, deren Ideen und deren Bereitschaft, etwas für ihre Gemeinde, ihre Region und ihr Land zu tun. Machen Sie deshalb bei uns mit. Werden Sie Mitglied der CDU. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Ihr Jürgen Schick
Ortsvorsitzender CDU Kisdorf


70 Jahre CDU SE – Das Promenadenspektakel

Geschrieben am 28.05.16 in Kategorie Allgemein

2016_70_Jahre_CDU_Plakat_B1.indd



André Clasen neuer stellv. CDU-Vorsitzender in Kisdorf

Geschrieben am 26.04.16 in Kategorie Allgemein

Kisdorf – Auf der Jahreshauptversammlung im Kisdorfer Margarethenhoff wählten die Kisdorfer Christdemokraten André Clasen zu ihrem neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Clasen übernimmt diese Position von der Kreistagsabgeordneten Susanne Strehl, die nicht wieder zur Wahl antrat. Die 16 stimmberechtigte Mitglieder bestätigten Schriftführerin Margot Hillebrenner und den 1. Beisitzer Klaus Richter in ihren Ämtern. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

JHV-2016-04-20

(vlnr.) Klaus Richter, Margot Hillebrenner, André Clasen und Jürgen Schick. (Foto Uwe Voss)

Nach den Berichten des Vorsitzenden Jürgen Schick und des Schatzmeisters Werner Kallinich beschlossen die Anwesenden, am Sonntag, 28. August das traditionelle Hoffest mit Livemusik und der Unterstützung der Veranstaltungslogistik vom CDU-Kreisverband zu veranstalten.

Beim Drachenfest auf dem Hof Jacobs am 9. und 10. Juli wird die CDU Kisdorf aktiv vertreten sein. Die Maiwanderung findet am 22. Mai um 10 Uhr statt und beginnt und endet im Kistlohweg an der Streuobstwiese.



Katja Rathje-­Hoffmann erneut zur CDU-Landtagskandidatin gewählt

Geschrieben am 08.03.16 in Kategorie Allgemein
(vlnr.) Wahlleiter Gero Storjohann, Kandidatin Katja Rathje-Hoffmann und Gastredner Daniel Günther.

(vlnr.) Wahlleiter Gero Storjohann, Kandidatin Katja Rathje-Hoffmann und Gastredner Daniel Günther.

Rede-KRH-WEB

Rede von Katja Rathje-Hoffmann MdL

Norderstedt – Das war eindeutig. Katja Rathje-Hoffmann (52) wurde am Montag auf einer Versammlung der CDU Mitglieder im Wahlkreis Norderstedt mit den Gemeinden Tangstedt, Kisdorf, Kattendorf, Wakendorf II, Winsen und Oersdorf im Norderstedter Kulturwerk am See erneut zur CDU-Kandidatin für die Landtagswahl am 7. Mai 2017 mit 88 Ja-Stimmen und 2 Nein-Simmen (97,8%) gewählt.

Die Landesvorsitzende der Frauen Union ist seit 2009 Mitglied des Landtages und ist im Landesvorstand der CDU aktiv.

Gastredner Daniel Günther, CDU-Fraktionsvorsitzender und Oppositionsführer im Landesparlament,  hob in seiner Rede die Möglichkeit hervor, dass, im Gegensatz zur SPD, alle CDU-Mitglieder mit Wohnsitz im Wahlkreis bei der Nominierung stimmberechtigt sind. „Auch wenn das in Einzelfällen aktuell durch Missbrauch zu Problemen geführt hat, sind wir stolz darauf“, betonte Günther. Im weiteren Verlauf seiner Rede griff der Vorsitzende der CDU Landtagsfraktion die Landesregierung scharf an und dokumentierte seine Kritik mit aktuellen Beispielen.



Brunch der CDU im Margarethenhoff

Geschrieben am 03.02.16 in Kategorie Allgemein

Der Ortsverband der CDU in Kisdorf hatte geladen – und alle kamIMGP2635en! Sowohl Vertreter der örtlichen Sportvereine und Sozialverbände, als auch die politische Prominenz aus dem Umland: vom Kaltenkirchener Bürgermeister Hanno Krause, dem Stuvenborner Bürgermeister Rainer Ahrens, dem Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Henstedt-Ulzburg Michael Meschede, bis hin zu unseren CDU-Vertretern im Landtag, Katja Rathje-Hoffmann, und im Bundestag, Gero Storjohann.



Warum sind höhere Grund- und Gewerbesteuer nötig?

Geschrieben am 14.12.15 in Kategorie Allgemein

Steuererhöhungen für Grund- und Gewerbesteuer in Kisdorf – warum tun die das?

„Die“ tun das auf jeden Fall nur, weil es anders nicht geht… denn der Grund ist ein ganz offensichtlicher: die Gemeinde braucht schlicht mehr Geld. Kisdorf ist in der glücklichen Lage zu wachsen. Und unsere Infrastruktur muss mitwachsen. Und wir können über unsere Finanzmittel nicht ganz unabhängig und alleine entscheiden. Denn Kreis und Land reden nun mal in einem föderal-demokratischen System mit.

In der Tat ist die Lage sogar noch vielschichtiger. Es ist in diesem Zusammenhang immer wieder von Nivellierungssätzen die Rede gewesen. Was dahinter steckt ist Folgendes:

Jede Gemeinde darf selbst über die Höhe der sogenannten (Steuer)-Hebesätze entscheiden, die für die Grundsteuer A (für landwirtschaftliche Flächen), B (z.B. für bebaute Grundstücke und Wohneigentum) und die Gewerbesteuer gelten. Dadurch gibt es im Land sehr viele unterschiedliche Konstellationen dieser Hebesätze.

Da Land und Kreis sich etwas von den Steuereinnahmen der Gemeinden abzweigen, werden durch die Finanzverwaltungen durchschnittliche Hebesätze berechnet und dann so getan, als wenn alle Gemeinden genau diese Sätze erheben würden.



Gero Storjohann MdB, Wahlkreis 008 CDU Kreisverband Segeberg Katja Rathje-Hoffmann, MdL – Wahlkreis 31 Gemeinde Kisdorf
© CDU Ortsverband Kisdorf 2012 verwendet als CMS WordPress mit Theme CDU von Hauke and created by nordix.de