Unser erster Themenabend war ein voller Erfolg

Ein informativer Abend, der in den Kommunen Hoffnung weckt…

Am Mittwoch, dem 5. Juli hatte der OV Kisdorf die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann zu Gast. Die frischgewählte stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Sozialausschusses im Kieler Landtag referierte über den seit knapp zwei Wochen gültigen Koalitionsvertrag mit der FDP und Bündnis 90/Die Grünen.
Katja Rathje-Hoffmann berichtete zunächst über die Koalitionsverhandlungen und das Zustande-kommen des Vertrages. Sie betonte, dass es stets von allen Parteien große Bereitschaft zu Kompromissen gab, wenn auch nicht um jeden Preis.
Die Zuhörerschaft, bestehend aus zahlreichen Mitglieder des Ortsverbandes der CDU Kisdorf, und einigen Bürgern, auch der umliegenden Gemeinden, freute sich über die Anwesenheit des Kisdorfer Bürgermeisters Reimer Wisch und des Alvesloher Bürgermeisters Peter Kroll.
ie erwartet, gab es im Anschluss an die Ausführungen zahlreiche Fragen an Katja Rathje-Hoffmann. Diese betrafen besonders den Ausbau des Straßennetzes, den öffentlichen Nahverkehr in Richtung Hamburg, Kurskorrekturen für KiTas und Schulen und die immer geringer werdenden Finanzmittel der Kommunen.

Der jahrelange Stillstand auf vielen Gebieten gehört dem Koalitionsvertrag zufolge der Vergangenheit an!
Die beiden Bürgermeister und zahlreiche Gemeindevertreter gaben Katja Rathje-Hoffmann ihre Wünsche und Hoffnungen mit auf den Weg nach Kiel. Die Besucher des Abends waren zuversichtlich, dass die Koalition viele Vorhaben umsetzen wird und die mageren Zeiten in den Kommunen ein Ende haben werden!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.