Neuer Vorsitz: Generationenwechsel bei der CDU Kisdorf

Auf der Mitgliederversammlung am 30. September stellte der  Ortsverband der CDU in Kisdorf  die Weichen für die Zukunft.

schick-kisdorfRechtzeitig zur Vorbereitung auf die Landtagswahlen in zwei Jahren hat der Ortsverband der CDU in Kisdorf die Weichen gestellt. Die Führungsspitze der Union in der Gemeinde verjüngt sich und möchte durch diese Maßnahme näher an die Bedürfnisse der jungen Familien heranrücken und sich noch stärker als bisher als attraktiver, kompetenter und sich kümmernder  Gesprächspartner präsentieren.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Jürgen Schick (56) gewählt. Er löst den langjährigen Vorsitzenden Christian Beug ab, der auf der nächsten Mitgliederversammlung in aller Form verabschiedet werden wird. Schick bedankte sich vorab schon bei seinem Vorgänger und beide werden in enger Zusammenarbeit einen reibungslosen Übergang der Verantwortung für den Ortsverein sicherstellen.

Als Schriftführerin gehört Margot Hillebrenner zukünftig dem Vorstand an. Neuer 1. Beisitzer wurde André Clasen. Die gesamte Zusammensetzung des Vorstandes und weitere Informationen rund um die politische Arbeit der CDU in Kisdorf können unter http://www.cdu-kisdorf.de abgerufen werden.

Den Fokus in der künftigen Arbeit des neuen Vorstandes sieht der Vorsitzende in der stärkeren Einbindung aller Mitglieder in die gemeinsame Arbeit für Kisdorf in den entsprechenden Gemeindegremien. Auch die Möglichkeiten für interessierte Mitbürger, sich besser und nachdrücklicher für ihre Gemeinde und die Gemeinschaft engagieren zu können, möchte die CDU in Kisdorf ebenso verbessern wie das Angebot an allgemeiner politischer Bildung.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann – Bericht aus Berlin

S1

S2

Veröffentlicht unter Allgemein |

Erfolgreicher CDU Mitgliederkreisparteitag mit Daniel Günther in Kisdorf

Rede von Daniel Günther MdL

Rede von Daniel Günther MdL

Kisdorf – Ein reines Damenpräsidium, diskussionsfreudige Christdemokraten und Daniel Günther als angriffslustiger Gastredner kennzeichnen den CDU-Mitgliederkreisparteitag am Freitag im Kisdorfer Margarethenhoff.

Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann begrüßte unter den Gästen den Europaabgeordneten Reimer Böge MdEP, die 3 im Kreis Segeberg beheimateten Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein, Volker Dornquast und Katja Rathje-Hoffmann, sowie Mitglieder der Kreistagsfraktion mit ihrem Fraktionsvorsitzenden und stellvertretenden Landrat Claus Peter Dieck und Kisdorfs Bürgermeister Reimer Wisch, Bürgermeister von Kisdorf.

In seinem Bericht lobte der Kreisvorsitzende den Start vom CDU-Logistik-Zentrum in Borstel als gelungene, bundesweite einmalige Aktion für die 58 Ortsverbände im Kreis Segeberg. Für eine bessere Kommunikation wünscht sich Gero Storjohann die Angabe der E-Mail Adressen von noch mehr Mitgliedern.

In der Rede des Oppositionsführers und CDU-Fraktionsvorsitzenden im Schleswig-Holsteinischen Landtag Daniel Günther unter dem Titel „Die Küsten-Koalition hat abgewirtschaftet: Schleswig-Holstein besser gestalten“ und der anschließenden Diskussionsrunde kritisierte der Gastredner über den Investitionsstau und das schleppende Vorankommen beim Ausbau des Breitbandnetzes im Land zwischen den Meeren und die zu erwartende Belastung des Schleswig-Holsteinischen Haushalts durch die HSH Nordbank. Auf Nachfrage benannte Günther die FDP als wünschenswertesten Koalitionspartner nach der Landtagswahl 2017 und rief zur Geschlossenheit und Unterstützung vom Spitzenkandidaten Ingbert Liebing auf.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Kreisverband Segeberg unterstützt Ingbert Liebing als Spitzenkandidaten

Klausur

Gero Storjohann MdB unterstützt seinen Bundestagskollegen Ingebert Liebing

Gero Storjohann MdB unterstützt seinen Bundestagskollegen Ingebert Liebing

Mit einer Klausurtagung des Landesvorstandes, der Kreisvorsitzenden und der Vereinigungsvorsitzenden bereitet sich die CDU Schleswig-Holstein auf die Regierungsübernahme 2017 vor. „Wir haben in personellen Fragen Klarheit geschaffen, unsere programmatischen Schwerpunkte definiert und die ersten strategischen und organisatorischen Schritte festgelegt“, sagt der CDU-Landesvorsitzende Ingbert Liebing heute (12.09.2015) in Neumünster. Die CDU sei entschlossen, die Zeit bis zur Wahl im Mai 2017 zu nutzen, um sich optimal auf den Wahlkampf und die Regierungsübernahme vorzubereiten.

In der Sitzung verabschiedete die Spitze der Nord-CDU ein Positionspapier zur aktuellen Flüchtlingssituation: „Wir als CDU Schleswig-Holstein unterstützen die von der Großen Koalition in der vergangenen Woche beschlossenen Maßnahmen ausdrücklich. In der derzeitigen Situation, in der alle Beteiligten vom Bund bis zu den Kommunen, die Hilfsorganisationen und die vielen ehrenamtlich Engagierten an ihre Grenzen kommen, ist diese Geschlossenheit und Entschlossenheit unabdingbar“, so Ingbert Liebing. Der Landesvorsitzende betont, dass nun auch die schleswig-holsteinische Landesregierung gefordert sei, die verabredeten Maßnahmen umzusetzen und nicht erneut – wie im letzten Jahr beim Winterabschiebestopp – einen unsolidarischen Sonderweg zu gehen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kisdorf feiert Sommerfest auf dem Schlüterhof

Trafen schon zum Beginn des Sommerfestes ein: (vlnr.) Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, Kisdorfs Bürgermeister Reimer Wisch, die CDU-Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann, Kisdorfs CDU-Vorsitzender Christian Beug, die Kreistagsabgeordneten Susanne Strehl und Uwe Voss und der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck.

Trafen schon zum Beginn des Sommerfestes ein: (vlnr.) Der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann, Kisdorfs Bürgermeister Reimer Wisch, die CDU-Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann, Kisdorfs CDU-Vorsitzender Christian Beug, die Kreistagsabgeordneten Susanne Strehl und Uwe Voss und der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck.

Kisdorf – am Sonntag feierten die Kisdorfer Christdemokraten mit zahlreichen Gästen ihr alljährliches Sommerfest im neuen Rahmen.

Bereits um 11 Uhr traf viel Politikprominenz zum Helfen und für zahlreiche Gespräche in dem idyllischen Bauerngarten der Familie Schlüter in der Bismarckstraße ein. Die Michael-Weiß-Jazzband sorgte gleich von Beginn an für gute Stimmung.

Für die Kinder gab es wieder die beliebten traditionellen Treckerfahrten sowie das Ponyreiten. Im Mittelpunkt standen für den Nachwuchs von 3-12 Jahren wieder die beliebte Kinderolympiade. Gemäß dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist Alles“ erhielt jedes Kind bei der Siegerehrung einen kleinen Gewinn.

Bei Kaffee, kalten Getränken, Grillfleisch, Wurst, Salaten, Pommes und dem Kuchenbuffet zu volkstümlichen Preisen wurde es ein gemütlicher Sommertag für die ganze Familie.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 20 von 37« Erste...10...1819202122...30...Letzte »