Archiv des Autors: redaktion

CDU Kisdorf wählt neuen Vorstand und Kandidaten zur Kommunalwahl

Bürgermeister Reimer Wisch ist Spitzenkandidat

(vlnr.) Dirk Schmuck-Barkmann,  Andreas Fleckner, Susanne Strehl, Reimer Wisch, Grete Vogel , Niels Offen, Birga Kreuzaler und Christian Beug (nicht auf dem Foto ist André Clasen).

(vlnr.) Dirk Schmuck-Barkmann, Andreas Fleckner, Susanne Strehl, Reimer Wisch, Gretel Vogel , Niels Offen, Birga Kreuzaler und Christian Beug (nicht auf dem Foto ist André Clasen).

Kisdorf – Am Mittwoch wählten die Kisdorfer Christdemokraten im Margarethenhoff ihren Ortsvorstand und stellten ihre Kandidaten für die Kommunalwahl auf.

 Die Wahlen leitete der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann aus Seth.

Die Wahlen leitete der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann aus Seth.

Als Direktkandidaten für die Kommunalwahl 2013 wurden im Wahlkreis Kisdorf-West Birga Kreuzaler, der CDU Ortsvorsitzende Christian Beug und Andreas Fleckner gewählt. Im Wahlkreis Mitte werden Gretel Vogel, Bürgermeister Reimer Wisch und der CDU-Fraktionsvorsitzende  Niels Offen zur Wahl antreten. Die Kreistagskandidatin Susanne Strehl, Dirk Schmuck-Barkmann und André Clasen (in Abwesenheit gewählt)  treten im Wahlkreis Kisdorf-Ost an. Die Liste führen Reimer Wisch als Bürgermeisterkandidat, Birga Kreuzaler und Christian Beug an und konnte bis Platz 21 besetzt werden. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

 „Unser  Ortsverband hat seine Hausaufgaben gemacht. Von der vielzitierten Politikverdrossenheit ist hier nichts  zu spüren.  Ein Frauenanteil von über 33% , die ausgewogene Mischung aus Nachwuchs und Erfahrung und Reimer Wisch als Bürgermeisterkandidat machen Hoffnung, das letzte Wahlergebnis noch zu verbessern,“ zeigt sich der Ortsvorsitzende für die Kommunalwahl optimistisch.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Susanne Strehl und Uwe Voss für Fahrradweg zwischen Wakendorf II und Nahe

Susanne Strehl und Uwe Voss wollen den Fahrradweg zwischen nahe und Wakendorf II verwirklichen.

Susanne Strehl und Uwe Voss wollen den Fahrradweg zwischen Nahe und Wakendorf II verwirklichen.

Nahe-Wakendorf II  – Einigkeit herrscht bei den CDU Kreistagskandidaten Susanne Strehl aus Kisdorf und Uwe Voss aus Nahe über  ein gemeinsames Engagement für einen  Fahrradweg zwischen Wakendorf II und Nahe.  „Wenn wir  in den Kreistag gewählt werden, sind wir uns da vollkommen einig, einen neuen Anlauf zu nehmen“, so Strehl und Voss nach einem Termin in Wakendorf II.  Wakendorf II liegt im Wahlkreis von Susanne Strehl und Nahe im Wahlkreis von Uwe Voss.

Uwe Voss ist  der Wunsch nach einem verbindenden Fahrradweg vertraut. Bereits seit dem Planfeststellungsverfahren 2003 befasst  er sich als Gemeindevertreter und später als Schulverbandsvorsteher  mit dem Thema. „Es ist  mehr als  wünschenswert, wenn die  Wakendorfer Schüler  einen  sicheren Radweg zur Schule nach Nahe und alle Bürger umweltschonend mit dem Rad zu den Supermärkten im Nachbarort gelangen würden. Zudem würde für Radfahrer eine letzte Lücke zu weiteren Radwegen entlang der B432 geschlossen,“ erklärt Nahes  stellvertretender Bürgermeister einvernehmlich mit Susanne Strehl die Notwendigkeit des Projekts.

Als Chance für einen Neustart sehen die beiden das Vorhaben der CDU, nach der Wahl erstmalig  für den Kreis Segeberg einen Fahrradbeauftragten berufen. Dieser Fachmann soll die Kommunen unter anderem bei der Gestaltung einer fahrradgerechten Infrastruktur unterstützen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreistagswahl – 100 Prozent für Susanne Strehl und Uwe Voss

Gutgelaunt nach dem einhundertprozentigen Doppelschlag: (vlnr.) Der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck (leitete die Wahl in Kisdorf), Susanne Strehl, Uwe Voss und der CDU-Kreisvorsitzenden Gero Storjohann MdB (leitete die Wahl in Itzstedt)

Kisdorf/Nahe  – In den CDU-Wahlkreismitgliederversammlungen am Freitag 19. Oktober   wurden Susanne Strehl (44)  aus Kisdorf  und Uwe Voss (62) aus  Nahe für die Kreistagswahl 2013 vornominiert. Susanne Strehl erhielt im Margarethenhoff in Kisdorf   alle 18 Stimmen und Uwe Voss in Juhls Gasthof in Itzstedt alle 24 Stimmen. Die beiden Kandidaten waren von der Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann und Claus Peter Dieck, dem CDU Fraktionsvorsitzenden der CDU Kreistagsfraktion und stellvertretenden Landrat  zur Kandidatur  ermuntert  worden.   

 Beide sehen sich als Teamspieler in der zukünftigen Fraktion  mit einem besonderen Engagement für die Dörfer, die sie vertreten und den  ländlichen Raum insgesamt.

 Susanne Strehl betreibt mit ihrem Ehemann einen mittelständischen Handwerksbetrieb und ist für die Buchhaltung zuständig. Sie ist Mitglied im CDU Kreisvorstand  und engagiert sich als Bürgerliches Mitglied im Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport in Kisdorf.

 Ihr  Wahlkreis 10 besteht aus den Gemeinden Hüttblek, Kattendorf, Kisdorf, Oersdorf, Sievershütte, Struvenhütten, Stuvenborn, Wakendorf II und Winsen.

Veröffentlicht unter Allgemein |