Mehrheit für den Ausbau des Grüngürtels

Im Westen unserer Gemeinde wird bereits seit Jahren sukzessive ein Waldgürtel aufgebaut, der die Kisdorfer Bürger vor den Emissionen des Gewerbegebietes und der Bundesstraße  schützen  und eine Ausweitung der Lärmbelästigung durch die Gewerbegebiete Henstedt-Ulzburg/Kaltenkirchen verhindern soll. Viele Bürger nutzen bereits regelmäßig den dort verlaufenden Naturlehrpfad.

Einige  Landflächen wurden schon von der Gemeinde angekauft und aufgeforstet.  Es wird aber noch Jahre dauern, bis der Grüngürtel die gewünschte Größe erreicht hat.

Die CDU war sehr erstaunt, dass aus der FDP kürzlich der Vorschlag kam, den Ausbau des Grüngürtels zu stoppen und nicht weiter zu verfolgen.

Die CDU und alle anderen Parteien machten deutlich, dass sie dem FDP-Vorschlag nicht folgen werden und den Ausbau des Grüngürtels weiter fortsetzen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

LÄRM macht KRANK – CDU unterstützt die Bürgerinitiative

Die Lärmbelastung der Bürger ist in der Ortsdurchfahrt besonders hoch.

Seit vielen Jahren kämpfen die CDU und unsere Bürgermeister um Maßnahmen der Verkehrsberuhigung.  Mit Ausnahme von Fußgängerampeln im Sengel und in der Dorfstraße wurden alle Bemühungen um Verkehrsberuhigung und Lärmreduzierung  von Kreisverwaltung und Landesregierung bislang zurückgewiesen.

Da kann eine Bürgerinitiative sehr hilfreich sein, die Forderungen der Gemeinde zu unterstreichen – auch wenn sie zurzeit nur für die „Ulzburger Straße“ spricht, die Gemeinde jedoch alle Straßen und alle Bürger im Blick behalten muss.  Die gute Detailarbeit und die Informationen der Initiative unterstützen die Arbeit und verdienen besonderes Lob.

Wir hoffen, dass wir bereits bei der kommenden Verkehrsschau davon profitieren und unser Bürgermeister zumindest einen Erfolg in Form von Geschwindigkeitsreduzierungen vermelden kann.

Die Umgebungslärmrichtlinie des Landes spricht von einer (willkürlichen) Zahl von 3 Millionen Fahrzeugen pro Jahr als Voraussetzung  zur Erstellung von Lärmaktionsplänen.

Es ist nicht auszuschließen, dass in der Kisdorfer Ortsdurchfahrt Werte erreicht werden, die an diese hohe Belastung herankommen.

Um die reale Verkehrsdichte dort und auch an anderen Stellen in Kisdorf feststellen zu können und die Diskussionen mit geschätzten Zahlen zu beenden, wird die CDU die Anschaffung eines  Verkehrszählgerätes beantragen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Kisdorf wird schöner

Lange stand das Trafohäuschen am Etzberg grau und meistens von Sprayern beschmiert in unserer Gemeinde.

Unserem Bürgermeister Reimer Wisch war dies ein Dorn im Auge und er wandte sich an die EON Hanse. Für die EON ist dies nichts Neues, so berichtete er. Sie machten Vorschläge, wie man diesen hässlichenKasten verschönern kann. Man ging sogar noch einen Schritt weiter und machte ein Kisdorfer Wahrzeichen daraus, indem das Wappen von Kisdorf in die Malerei integriert wurde.

Eine rundum gelungene Verschönerung!

Vielen Dank Herr Bürgermeister Wisch!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herbstfest an der Friedenskirche

Am Sonntag den 30. September fand an der Friedenskirche in Kisdorf das alljährliche Herbstfest statt. Auch der CDU-Ortsverband beteiligte sich mit einem Stand. Bei strahlendem Sonnenschein verkaufte das hochmotivierte Grillteam, bestehend aus Birga Kreuzaler, Gretel Vogel, Andreas Fleckner, Niels Offen und Christian Beug, Würstchen an die hungrigen Besucher.

Der Erlös wurde im Anschluß – wie auch im Vorjahr – an Pastorin Christiane Ellger übergeben.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Das war das Hoffest 2012

Das Hoffest 2012 war, Petrus sei Dank, ein gelungenes!

Zahlreiche Besucher Groß und Klein kamen sahen und erfreuten sich an den gebotenen Attraktionen.

 

 

 

So waren es ganze 76 Kinder, die an der, von Gretel Vogel vorbereiteten, Kinderolympiade teilnahmen.Damit hatten die Helferinnen und Helfer alle Hände voll zu tun. Angefangen bei unserem Fraktionsvorsitzenden Niels Offen, der die Anmeldung betreute. Weiter ging es bei Nicole Hroch, Martina Schiller, Frauke Ahrens, Thorsten Ahrens, Martina Wagnitz, Birga Kreuzaler, Marko Kreuzaler, Jürgen Vogel und natürlich Gretel Vogel.

Nach erfolgreichem Wettkampf traf man sich vor der Bühne zur Siegerehrung, die von unserem Landesvorsitzenden Jost de Jager begleitet wurde.

 

Auch die Ponys, geliehen und begleitet von Dirk Schmuck Barkmann, und die Treckerrundfahrten erfreuten sich einer großen Fangemeinde.

 

 

So fuhr der Trecker von Herrn Buhmann Runde um Runde durch Kisdorf.

 

 

Hoch frequentiert wurde der Stand an dem Lina die Kinder verzierte.

Sie malte Piraten, Spiderman, Schmetterlinge und andere Phantasiefiguren auf die kleinen Gesichter.

Bei Kaffee und Kuchen, ausgeschenkt und ausgegeben von unseren beiden Mitgliedern Käthe Christine Reiche und Sylvie Goppelt, verging der Nachmittag.

Veröffentlicht unter Allgemein |